Rasema Santic

Aquarellmalerei

Atelier Schönleinstraße 24, 2. OG
www.rasema.de
www.instagram.com/rasemasantic

Vita
1957      geb. 20.07 in Nova Varos / Jugoslawien
1976      Hauptschule und Gymnasium in Prijepolje
1977-81 Studium der Bildnerischen Erziehung an der Pädagogischen Akademie der Universität Veiko Viahovic, Titograd
1980      Nov., Beitrag zur „Nationalausstellung“, Prijepolje
1982-92 Lehrerin für Bildende Kunst an Hauptschulen und Gymnasien:
1982-83 Srebenica
1983-84 Bajinabasta
1983      Beitrag zur „Nationalausstellung“ , Tito Uzice
1987      Gruppenausstellung in Osjek, Kroatien
1984-92 Modrica, Mehrere Ausstellungen

  1. Flüchtling in Graz
  2. Sept. Einzelausstellung im BFI Zentrum in Graz Eggenberg
  3. Mai, Ausstellung auf der „Solidarität für Bosnien, Duga

Noc („Lange Nacht“) im Orpheum, Graz

  1. Okt/Nov. „Kultur im Keller“, Heilandskirche, Graz (anläßl. des Spendenaufrufs „Frauenkonvoi für Tuzla“)
  1. Juli, „Lebenszyklen“, Ausstellung mit Installation im Keller im  Architekturbüro „Comerz“, Graz

1995/96 Nov- Juni, „Soziale Plastik“, Kinderkleidung fürs Flüchtlingslager in Tuzla
1996      Dez. Einzelausstellung im Haus der Kath. Hochschülergemeinde, Graz
1997      April,“Sarajevo sat“, Einzelausstellung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Abt. Radiologie, Graz, Marschallgasse
1997      Sept.„Heart“, Beitrag zum „Kooperativen Fest“ des Künstlerhofs Berlin Buch und des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin
1997      Nov. Einzelausstellung in der „Werkbund“-Galerie, Graz

  1. „Kunst im Exil“, Wanderausstellung der Caritas Steiermark, Jan-Juni 1998

1997/1998/1999 Dozentin für Malerei an der Volkshochschule u. an der Urania, Graz
1998, 1999, 2000    Gruppenausstellung des Werkbundes im Kulturhaus Graz

  • „Sarajevo – fragmented Site“, International Workshop der

Architekturfakultät Graz und Sarajevo und der Kunstakademie Sarajevo

  •     Mai, Einzelausstellung im Foyer der Stadthalle, Maribor, Slowenien

2000      Umzug nach Berlin

  •        Dez. Gemeinschaftsausstellung „Engel“ der Galerie

      Hoffmann und Kyrath, Berlin, Bundesallee

  •        „Unforgettable Part II“ im „BerlinerKunst-Projekt“ (Gemeinschaftsausstellung)

2003      Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK)
2004          April-Juni, „Akkorde“, Gemälde und Textilgrafik in den Räumen des Frauenwirtschaftszentrums Neuköllns
Sept. „Amarna“, Druckgraphik im Café Schneider, Frankenstraße 13, Berlin
2005           Dez. Gynäkologische Praxis Dr. Gabi Halder und Dr. Susanne Medenbach, Berlin
2006/7   Ausstellung „Alte Bahnhofshalle“ Friedenau (S-Bahnhof Friedenau)
2008           Ausstellung in „Balance“, Familienberatungs-Zentrum Lichtenberg

  • Ausstellung im Kulturhaus Spandau

2009/2010   Dozentin an der Volkshochschule Spandau
seit 2011     Dozentin an der Volkshochschule Berlin Treptow/Köpenick
2011  Dez.-Jan. 2012 „Wila-X-Berg – Rasema Malerei“ in der „Kapelle am Urban“, Berlin Kreuzberg  
2012/13      „Wila-X-Berg“ Ausstellung in der „Kapelle am Urban“, Kreuzberg
2014           „Rasema – Malerei und Graphik“ im Tonstudio „Interaudio“ Neukölln, Harzer Straße 39
2014           „Rasema – Venus auf der Spree“, Werkstattgalerie Tam Ückermann, Mainzer Straße, Köln
2015           „124-70-20“ Gemeinschaftsausstellung in der Galerie „habitarte on tour“, Bern, Schweiz
2015           „Balkan-Spiegel-Srebrenica.“ in der „Kapelle am Urban“, Berlin
2017 Okt. Hair Port (Lale Cakmak), Kantstraße 26
2018  1.Dez. 2017 – 6. Jan.  Nachtlicht, Kapelle am Urban          .
2018  8. – 13. Sept. ArtKreuzberg, Kapelle am Urban         
2018 14. – 22. Dez. Female Plot, Kapelle am Urban
2019  Mai,  Begzada Kilian, Deutsche Welle Berlin, interviewt Rasema    
2019 23. Nov. – 12. Dez. Jalousie, Kapelle am Urban
2020 5.3.- 9.4. – 8.6. Jalousie, Tam Ueckermann, Werkstattgalerie Köln
2021       5.7-17.7 Sarajevo Gruppenausstellung Husref-Begow Hanikah
2022       5.7-17.7 Sarajevo Gruppenausstellung Husref-Begow Hanikah