Martin Ruf

Malerei

Los Angelitos Café und Bar
Fidicinstraße 44
Freitag 12-22 Uhr 
Sa/So 14-18 Uhr

GEGEN DEN STROM
Dieses Bild zeigt eine träge, ziemlich gleichförmige Masse von Fischen, die aus der rechten Seite (ZUFALL?)
herausschwimmt und plötzlich durch einen einzelnen Fisch aus der linken Seite (WIE EIN PARADIESVOGEL)
durchpflügt und aufgemischt wird.
Die Szene wird belebt, das Ganze wird bunter und heller, die linke Bildhälfte erhält neue und lockere Strukturen.
ELEGIE UA
Dieses Bild entstand nach dem schockierenden und barbarischen Angriff Russlands auf die Ukraine.
Inmitten der ganzen Grausamkeiten, Unsicherheiten, Auflösung des Staates (FARBEN), aufziehen der
Verknechtung und Gefangenschaft (ZAUNSTRUKTUR/GITTER), sitzt inmitten der Wirren eine Frau mit
Cello (UKRAINE FARBEN) und spielt mit einer Seelenruhe gegen das Chaos an oder vielmehr, hält sie
die Werte einer freien Gesellschaft hoch.
STOCHERKAHN
Der Stocherkahn ist ein typisches Flachboot auf dem Neckar bei Tübingen und seit langem Bestandteil
der dortigen studentischen Kultur.
Hier fährt ein Stocherer dem Abendrot und Sonnenuntergang entgegen und wirkt dabei fast wie einer,
der über den Styx auf das Hades-Reich zusteuert.
WEIBLICHER AKT IM SPIEGEL
Hier steht eine mehr oder weniger farblose Frau vor dem Spiegel und betrachtet sich.
Im und durch den Spiegel entdeckt sie plötzlich Dinge, Seiten, Schönheiten an sich die
sie interessieren, farbig und schön machen.
Manchmal bedarf es Anregungen oder Hilfsmittel von außen, um sich zu erkennen oder
einfach wahrzunehmen.

Das Bild oben im Header:
FARBSTIMMUNG
Dieses Bild lässt durch anfangs vier Farben Formen, Schattierungen und Gebilde entstehen,
die durch Mischung und Überlagerung zu neuen Farben und Eindrücken führen. 

Die gezeigten Bilder wurden alle mit Acryl-Farben auf Leinwand erstellt.
Die Technik ist eine Mischung aus Pinsel und Rakel.
Die Kunstrichtung kann als impressionistisch-expressive Abstraktion bezeichnet werden.

Vita
Geboren 1961 in Tettnang in der Nähe des Bodensees,
zusammen mit sechs Geschwistern aufgewachsen.
Industriedesign Studium an der FH Schwäbisch-Gmünd
mit dem Abschluss Diplom-Designer.
Im Anschluss Designtätigkeiten für verschiedene Designagenturen
in Österreich und Deutschland.
Seit 1995 selbständig tätig als Partner in eigenem Designbüro
in der Nähe von Stuttgart.
Hier werden vor allem Entwürfe und Produktentwicklungen in den
Bereichen Power-Tools, Garten, Heiz- und Haustechnik sowie
Medizintechnik realisiert.
Neben diesen beruflichen Herausforderungen ist das Interesse für
Musik und Malerei ein willkommener Ausgleich und ein besonderes Hobby.
Die Gemälde, die hierbei entstehen, können als
impressionistisch-expressive Abstraktion bezeichnet werden.
Martin Ruf ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
Er lebt in Tübingen.