Susanne Sous & Kamila Chrobok

Schmuck I  Galerie I  Werkstatt

KREUZBERGSTRASSE 26

030 522 851 22

Susanne Sous | Goldschmiedin
Kamila Chrobok | Goldschmiedin

www.sous.de
www.kamilachrobok.com

 

Werkstatt + Galerie

Im Schaufenster des kleinen Ladens in der Kreuzbergstraße spiegelt sich das Grün des gegenüberliegenden Viktoriaparks. Beim Nähertreten eröffnet sich dem Besucher der Blick in das schmale und helle Ladenlokal, in dem Ausstellungsraum und Werkstattbereich fließend ineinander übergehen.

Seit November 2013 arbeiten die Berliner Goldschmiedinnen Susanne Sous und Kamila Chrobok zusammen in ihrer Werkstatt-Galerie. Von der Idee über die Ausführung bis zum Verkauf: Hier findet der gesamte Schaffensprozess an einem Ort statt und wird für den neugierigen Besucher greifbar gemacht.

Schmuck

In wechselnden, liebevoll konzipierten Ausstellungen laden Susanne Sous und Kamila Chrobok zum Entdecken, Aus- und Anprobieren ein. Ihr Schmuck ist eine Hommage an das Material: Prägnante Linien und Farben verbinden sich mit hochwertigen Materialien zu charaktervollen Schmuckstücken und Accessoires.

Mit großer Sorgfalt und dem Blick für das Besondere verarbeiten die Goldschmiedinnen Gold, Silber und wertvolle Steine. Der Stein ist Ausgangspunkt: Um ihn herum entwickeln sich Ring, Kette oder Ohrschmuck und finden neue und unerwartete Interpretationen.

Gerne öffnen Sous und Chrobok auch die Schubladen ihrer Archivschränke, die mit weiteren Kollektionen und ungewöhnlichen Materialien auf neugierige Blicke warten.

 

Werkstatt + Galerie

Im Zeitalter von globalen Firmenimperien und Massenproduktion, die die Entwicklung hin zur allgemeinen Gleichmachung vorantreiben, wächst das Bewusstsein der Menschen für Qualität und Individualität von Produkten. So ist es kein Zufall, dass unkonventionelle Geschäftsmodelle und Concept Stores das Kleine und Besondere propagieren und damit die Frage nach dem Wert der Dinge neu formulieren.

Als ein solches Ladenkonzept präsentiert sich die Werkstatt + Galerie der Berliner Goldschmiedinnen Susanne Sous und Kamila Chrobok, die im November 2013 in der Kreuzbergstraße eröffnet hat. In ihrer Rückbesinnung auf ursprüngliche Formen von Handwerk und Handel wirkt sie so erstaunlich wie erfrischend neu: Hier findet alles an einem Ort statt.

Offen und hell mutet das kleine Ladenlokal mit den hohen Decken an. Bereits das Schaufenster eröffnet den vollen Blick auf den schmalen Raum, dessen Zweiteilung in Ausstellungsfläche und Atelierbereich fließend ist: Der Schaffensprozess wird für den neugierigen Besucher greifbar gemacht – von der Idee bis zur Ausführung.