mog61 – miteinander ohne Grenzen e.V.

Mittenwalder Straßenfest

Samstag, 12 – 22 Uhr mit Livemusik
Mittenwalder Straße, zwischen Fürbringer- und Gneisenaustraße

www.mog61ev.de

35.-mog-61-LesungLesezelt-(

Maria M. Hahmann | Malerei
Kerstin Zobus | Malerei

Es ist inzwischen schon Tradition: Jedes Jahr im Herbst lädt der Verein mog61 – Miteinander ohne Grenzen – in der Mittenwalder Straße zu einem ganz besonderen, nicht-kommerziellen Straßenfest ein. Dieses Jahr findet es am Samstag, 7. September, von 12 bis 22 Uhr statt – und das fällt mit der ART Kreuzberg zusammen. Zwei Künstlerinnen werden das Fest deshalb nutzen, um dort ihre Werke zu präsentieren. Außerdem gibt es zwischen Fürbringer- und Gneisenaustraße zahlreiche Stände mit verschiedenen Angeboten, Lesebühne kostenlosen Fahrradcheck, ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und für Kinder viele Möglichkeiten, sich auszutoben, zu spielen oder zu malen. Dieses Jahr steht das Fest – analog zum Leitspruch der EU – unter dem Motto „In Vielfalt geeint“. mog61 – Miteinander ohne Grenzen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für eine stabile Nachbarschaft  einsetzt, für verbesserte Lebensverhältnisse , für Vielfalt und Toleranz und den Austausch zwischen Menschen mit unterschiedlichem nationalen, kulturellen und sozialen Hintergrund – mit und ohne Behinderung.