Atelier im Blauen Haus

Mittenwalder Str. 32/Ecke Marheinekeplatz
Eingang durch den Vorgarten
www.ingrid-steinmeister.de
ingrid.steinmeister@gmx.de
www.danpeled.me

Ingrid Steinmeister / FotografiE

Der Bildhauer Dan Peled und die Fotografin Ingrid Steinmeister stellen gemeinsam aus :

 Unter Menschen – allein

Die Stadt ist groß und voller Leute. Schon auf dem Weg zum Einkaufen begegnen uns Hunderte von Menschen. Auf dem Weg zur Arbeit, im Zug oder auch beim Sonntagsspaziergang teilen wir den Raum mit Tausenden. Manche sind nur kurz da, Besucher oder Touristen, aber ein großer Teil läuft täglich an uns vorbei, manchmal sogar jahrelang.

Ingrid1-    ingrid2-            
Dan Peled und Ingrid Steinmeister befassen sich  jeweils aus ihrer Sicht mit dieser Realität.

Der Fotografin Steinmeister geht es um die Menschenströme, das einzelne Individuum darin, jedes seinen Weg gehend, hetzend, auf sich begrenzt. Die anderen werden nicht oder nur als Hindernis wahrgenommen.

 

Dan Peled / Skulpturen

Peled, der Bildhauer, konzentriert seine Arbeit auf die Gedanken und Gefühle der Einzelnen und versucht intime Momente, die in einem temporären Raum zwischen Fremden stattfanden, zu rekonstruieren und zu beleben.

Dan1                 dan2

Beide KünstlerInnen leben in Berlin. Steinmeister ist dort geboren und hat viele Jahre in anderen Großstädten im Ausland gearbeitet. Peled kommt aus Israel. Seine Arbeiten spiegeln die persönlichen Erfahrungen, Gefühle und Ängste als Emigrant und als Vater wider.

Diese beiden Sichtweisen, Steinmeisters auf die Vielzahl von Menschen, die sich im städtischen Raum bewegen, Peleds auf das aus der Masse heraus gelöste Individuum, wirken wie ein Prisma. Der Betrachter kann das Individuum von der Menge unterscheiden. Er wird mit ihm konfrontiert, ohne den Schutz des Schleiers, der uns im Alltag begleitet. Das Bild kann manchmal traurig, manchmal komisch, schmerzhaft oder tröstlich sein, in jedem Fall aber ehrlich und menschlich.

Ingrid Steinmeister
Dan Peled