Birgit Göbel

Malerei

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
Bergmannstraße 2, 10961 Berlin

Kurzvita Birgit Göbel

1971 in Leipzig geboren war ihr die Liebe zur Malerei bereits als Kind bewusst, sollte jedoch über Jahrzehnte in Vergessenheit geraten.

In einer Lebenskrise begann sie, sich auf den Weg zurück zu sich selbst zu begeben und in Bildern auszudrücken, was ihr anders nicht mehr möglich war.

Im Verlauf wurde die Malerei zum Ausdruck eines tiefgreifenden Transformationsprozesses, in dem sie Schicht um Schicht freilegt, um ihrem wahren Wesen immer näher zu kommen.

Ihre letzten Bilder stellen Erkenntnisse dieses fortlaufenden Prozesses dar.

Ihr Wunsch ist es, damit ihre Erfahrungen zu teilen, Licht auf Schatten zu werfen, den Blickwinkel zu ändern durch Bewusstheit und Fokussierung des Innen.

Birgit Göbel lebt seit 2012 in Neuköllns Norden.